Bioresonanz Wohnen
Feng Shui Schlafzimmer

"Zu erst prägen wir unseren Wohnraum, danach prägt der Wohnraum uns" (Winston Churchill).

Was ist damit gemeint?
Wenn wir eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, dann gestalten wir diesen Raum nach unseren Vorstellungen, nach unserem Geschmack, Gewohnheiten und erwarteter Funktion.
Nach einiger Zeit jedoch beeinflusst dieser gestaltete Raum uns - durch Unordnung, Fotos, Farben oder Positionierung der Möbel.
Alles was wir sehen und nicht sehen beeinflusst uns. Je mehr Zeit wir uns in einem Raum aufhalten, desto wichtiger ist es, dass dieser Raum unsere Gesundheit, Vitalität und gute Laune unterstützt.
Gesundes Wohnen muss ermöglicht werden. Gute Raumenergie ist entscheidend dafür, ob wir uns z.B. in unserem Schlafzimmer erholen und regenerieren können. Sie ist auch entscheidend, ob z.B. Kinder an Ihrem Schreibtisch gut und konzentriert lernen können.
Ich ermittle alle Belastungen, die z.B. das Ziel "gesundes, glückliches und harmonisches Leben" blockieren und löse sie auf energetischer Ebene. Darüber hinaus gebe ich Empfehlungen, was weiterhin getan werden kann, um 100% zu erreichen.

Das Vorgehen ist so außergewöhnlich, da es einfach, pragmatisch und bodenständig ist.
Es werden mit möglichst geringem Aufwand bestmögliche Ergebnisse erzielt.

Warum sollten wir uns Gedanken über gesundes Wohnen machen?

Die Anforderungen an uns, an unsere Kinder steigen ständig. Höher, weiter, besser. Zumindest war das das Motto 'vor Corona'. Zu den steigenden Anforderungen kommen äußere Belastungen durch die Umwelt, Pestizide, Schadstoffe in der Luft, Elektrosmog, belastete Lebensmittel und Wasser, Stress, usw. Die Liste könnte endlos fortgesetzt werden. Wir sind also ständig 'on fire'. Das alles geht an unserem Körper und unserer Psyche nicht unbemerkt vorbei. Es ist also extrem wichtig, dass wir unserem Körper und unserer Psyche zu Hause einen Ort geben, an dem wir uns erholen und regenerieren können.

Sind wir in unserem Zuhause ebenfalls weiterhin belastenden Einflüssen ausgesetzt, so wird das negative Folgen haben. Vielleicht nicht heute, nicht Morgen aber in 10 Jahren.
Ziel sollte also sein, dass wir unser Haus oder unsere Wohnung so gestalten, dass gesundes Wohnen möglich ist.

Was kann sich denn belastend auf gesundes Wohnen auswirken?

  1. Belastungen durch Menschen (Streit, Tod, Krankheit, Vermieter, Nachbarn, Mitbewerber,...)
  2. Strahlenbelastung (Elektrosmog & Strahlung aus dem Erdreich)
  3. Belastungen durch das Gebäude selbst oder die Einrichtung
  4. Energiefluss zum Gebäude (kommt z.B. genug gute Energie in's Haus/die Wohnung?)
  5. Energiefluss im Gebäude (kommt z.B. genug gute Energie zum Schlafplatz?)
  6. Belastungen aus der Historie. Was war hier, bevor dieses Haus dort gebaut wurde? (Gräber, Schlachtfelder, Seuchen, Mülldeponien,...)
  7. Belastungen einzelner Lebensbereiche (Familie und Gesundheit, Fülle und Reichtum, Hilfreiche Freunde, Beziehungen und Partnerschaft, Lebensreise und Beruf, Wissen und Fähigkeiten, Ruhm und Anerkennung, Kinder, Kreativität und Zukunft)
gut schlafen

Die Lösung all dieser Blockaden liegt mir persönlich vor allem für Haushalte mit Kindern am Herzen. Gerade für unsere Kinder ist es extrem wichtig, dass sie in einem harmonischen, unterstützenden Umfeld aufwachsen und sich frei entwickeln können. Sie reagieren teilweise stark auf oben aufgeführte energetische Belastungen.
"Schreikinder" oder Kinder, die sehr unruhig sind, werden nach meiner Arbeit häufig sofort entspannt und schlafen besser.

Wie energetische Belastungen das Leben beeinflussen können, sieht man etwa bei Beziehungsproblemen. Hier zeigt sich häufig (neben anderen Themen), dass im Wohnumfeld der Lebensbereich "Partnerschaft
und Beziehungen" schlecht mit Energie versorgt und belastet ist.

Auch bei Kinderwunschthematiken kann dieser Lebensbereich, mit dem Lebensbereich "Kinder, Kreativität und Zukunft" eine Rolle spielen. Es lohnt sich sehr, die Lebensbereiche auf ihren Energiestatus hin zu überprüfen.
Tatsächlich beeinflussen sie uns stark und wir können die Bereiche ebenso beeinflussen, damit sie uns unterstützen und gesundes Wohnen und Leben möglich ist.

Falls Sie an Berechnungsbeispielen für eine solche Analyse für gesundes Wohnen interessiert sind, dann hier klicken.

 

Hier geht es weiter zum Thema Bioresonanz für Kinder.

Hier geht es weiter zum Thema Bioresonanz für Tiere.